Quer durch den bayerischen Urwald

Quer durch den bayerischen Urwald

So kann man sich das vorstellen, wenn wir hier unterwegs sind. Na ja, nicht überall, aber auf einigen Wegen schon. Unsere letzte Hundewanderung hatte von allem was dabei. Wir gingen von Sagwasser weg und einmal quer durch den Schönbrunner Wald und wieder zurück. Natürlich nicht auf dem gleichen Weg, das versuchen wir immer zu vermeiden. Wir waren ganz oben, so dass man richtig weit schauen konnte. Wenn die Sicht klar ist, sogar bis zu den Alpen, über die ich letztes Jahr gekommen bin. Dann sind wir an immer wieder an Wasser vorbei, so dass wir uns jederzeit erfrischen konnten. Das ist schon praktisch, wenn die Zweibeiner nicht immer soviel Wasser für uns mitschleppen müssen.

Meine Pfotenfreunde waren auch wieder voll begeistert. Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter. Nicht zu warm, aber auch nicht zu kalt. So konnten wir auch zwischendurch unsere Pause voll genießen. Brotzeit finde ich persönlich super. Weil, dann gibt es für mich auch immer was. Erst einmal was zum Kauen nur für Wuffs und dann bekomme ich noch was von Mommy ab.

Nach der Brotzeit ging es dann wieder munter weiter. Das tolle war, dass wir die meiste Zeit frei laufen durften. Na ja, folgen mussten wir schon und weglaufen durften wir natürlich auch nicht. Haben wir aber auch super hinbekommen. Mommy war megastolz auf uns Vierbeiner und die Zweibeiner.

Ich bin mal gespannt, wo es das nächste Mal hingeht. Wenn Ihr auch mal auf einer Hundewanderung von uns dabei sein wollt, dann meldet Euch. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen und Mommy bestimmt auch.

Ciao eure Finja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Plugin von Real Cookie Banner